Ich bin 1967 geboren, verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne.

Ich liebe es mit Menschen zu sein, aber auch manchmal in Ruhe mit mir. Es gefällt mir zu tanzen und  habe sehr gerne Musik. Auch singe ich oft, jedoch am Besten ohne Zuhörer...
Der Wald und die Natur geben mir Kraft und einen freien Kopf. Ich habe gelernt und lernen täglich zu beobachten was das leben, Situationen, Begegnungen, der Alltag und noch vieles mehr mit mir machen und ob ich das so möchte oder es verändern will und was es braucht.

Mein intensiver und vielfältiger Lebensweg hat mich zur CraniosacralTherapie geführt.
Als Klientin durfte ich meine Leichtigkeit und Gesundheit neu wahrnehmen. Mit neuem Mut habe ich mich entschieden, das möchte ich auch anderen menschen mitgeben und begann 2012 die Ausbildung bei Daniel Agustoni an der HPS in Luzern und Ebikon.

2016 Abschluss mit Fachdiplom craniosacral_flow Therapeutin HPS/Sphinx
2018 Branchenzertifikat OdA KT dipl. Komplementär Therapeutin Craniosacral

Aktuellste Weiterbildungen:

Jährlich Fortbildungen in polyvagal Theorie und Traumaarbeit in der Craniosacral Therapie bei Jacqueline Schneider D-Holzheim

2019 Lehrgang Gesprächsführung und Prozessbegleitung bei Bruno Kapfer und Barbara Sieger

2021 Burn-Out mit stiller Energiearbeit begleiten, Jiyon Song Cranioschule Zürich

2021 Faszien: Forschung und Technik, inkl Long-Covid Behandlungsprotokoll, bei Ellen Grösser D-Düsseldorf